Hallo, meine Lieben! Schön, dass ihr zu mir gefunden habt. Ich heiße euch recht herzlich auf meiner Seite willkommen. 

 

Die Fotografie von Menschen hat sehr viel mit Sympathie und gegenseitigem Vertrauen zu tun. Deshalb möchte ich euch an dieser Stelle ein wenig über mich und meine Arbeit erzählen.

 

Ich bin Annika Heisig, geboren 1983 in Salzgitter, wo ich noch heute lebe. Die Leidenschaft für die Fotografie wurde mir praktisch in die Wiege gelegt. Während andere ihr erstes Lehrgeld in Reisen oder Klamotten investierten, kaufte ich mir – na, ratet mal. Richtig, es war eine analoge Spiegelreflexkamera, eine Canon 500 N. Ich kann euch sagen, ich war wahnsinnig stolz darauf. Auf meine ersten Aufnahmen war ich natürlich sehr gespannt, und nach dem Entwickeln stellte ich fest, dass sie sich auch durchaus sehen lassen konnten. Die folgenden Jahre der Fotografie waren für mich Abenteuer und Spannung. Beides habe ich mir bis heute für jedes Shooting erhalten.

 

Im Laufe der Zeit habe ich mich in vielen Bereichen probiert. Einige Jahre lang hat mich die Lost Places Fotografie, auch bekannt als Urban Exploration, in ihren Bann gezogen. Die Schönheit des Zerfalls übte eine starke Faszination auf mich aus. Meine Fotos hatten eine so große Resonanz, dass ein Hamburger Verlag auf mich aufmerksam geworden ist. In diesem Verlag erschien im Jahr 2014 ein Kalender mit meinen Arbeiten.

 

Trotz dieses Erfolgs hatte ich den Wunsch, mich in ein weiteres Themengebiet der Fotografie einzubringen, wusste aber noch nicht so recht, wo ich mich zu Hause fühlen würde. Dann wurde ich ins kalte Wasser geworfen, indem es zu meinem ersten Babybauchshooting und anschließend zur Babyfotografie kam, Diese Art der Fotografie begeisterte mich sofort. Heartbeat Pictures wurde geboren. Denn hier war nicht nur ich, sondern auch mein Herz zu Hause.

 

Viele weitere Shootings mit Babys, Kindern und Familien folgten. Mir macht nicht nur die Arbeit mit den Kleinen und den Eltern unglaublich viel Spaß, ich kann auch meiner Kreativität freien Lauf lassen. Mir ist die Natürlichkeit und Individualität der Bilder sehr wichtig. Ich möchte die Charakterzüge, Gefühle, Persönlichkeiten und Stimmungen festhalten, denn jede Person auf dieser Welt, egal ob groß oder klein ist etwas ganz Besonderes. Deshalb soll auch jedes Shooting besonders sein. Ich denke mir immer was tolles für die Kleinen aus. Die Kids, Mamis und Papis sollen Spaß beim shooten haben!

 

Ich habe einen aufregenden Weg gefunden, ein Fenster in die Vergangenheit zu schaffen. Denn das ist es, was ich mache. Ich fange Momente ein und halte sie für die Ewigkeit fest.

 

Wenn ihr Interesse an meiner Fotografie habt, dann nehmt einfach Kontakt zu mir auf und vereinbart ein unverbindliches Gespräch mit mir. Ich würde euch gern persönlich kennenlernen.

 

Eure Annika



google-site-verification: google8a68b30b8f921d62.html